Odessa-Projekt in Bochum

15.11.2019 20:00

Musik aus Osteuropa: Mit satten Bläsersätzen, fetzigen Geigen-, Saxofon- und Akkordeonsoli, treibender Percussion, groovigem Kontrabass und mehrstimmigem Gesang — alles unplugged! — nimmt das 5-köpfige Ensemble sein Publikum mit auf die Reise von Mazedonien bis zum Schwarzen Meer. Neben heißen Balkantänzen und Klezmer-Bulgars gibt es Entspannung bei melancholischen Liedern an idyllischen Stationen in bulgarischen Dörfern, serbischen Städtchen oder auch am Lagerfeuer der Roma. Endstation ist Odessa, der Schmelztiegel der Kulturen.

Das Konzert wird bereichert durch Reiseerzählungen aus Israel. Die Bochumer Schriftstellerin Anja Liedtke liest aus ihrer Publikation „Blumenwiesen und Minenfelder“.

Eintritt 10 € / erm. 8 €
Kartenreservierung: Tel. 0234-86 20 12 (Mo+Mi: 10-12 h + 13-17 h / Do+Fr: 10-13 h)
oder kulturratbochum@gmx.de

Adresse: Bochumer Kulturrat e. V., Lothringer Str. 36 c, 44805 Bochum