10. Tanz+Folk! Wochenende

Tanz+Folk!

Das war er also, der 10. Tanz+Folk!
Zum runden Jubiläum des Bochumer Balfolk gab es diesen Juni im Hardenbergsaal erstmalig Folk-Tanz auf Italienisch. Was das bedeutet, konnten die Teilnehmer der beiden gut besuchten Tanzkurse bereits am Samstagnachmittag erfahren. Erstmals wurden die Kurse von der Gastband gestaltet: Die vier Musiker der sizilianischen Band “Le Matrioske”, die später am Abend als Hauptact auf der Bühne standen, haben es hierbei nicht nur geschafft den Kursteilnehmern einige hier unbekanntere italienische Tänze beizubringen, sondern auch die dazugehörige Portion süd-italienische Lebensfreude zu vermitteln. Alle waren begeistert.

Das Tanzfest selbst begann aufgrund des guten Wetters erst einmal im Freien mit der Tanzeinführung, bevor die Tänzer dann zum Auftakt des Bal zu den abwechslungsreichen Melodien von Wüdneks Erben das Tanzbein schwingen konnten.

Danach waren die Tänzer optimal vorgeheizt für das musikalische Feuerwerk, das „Le Matrioske“ in ihren 2 Sets veranstaltete: mitreißende, schwungvolle Tanzmelodien und mehrstimmig gesungene Lieder, denen man die Dramatik anhören konnte, auch ohne Italienisch zu verstehen.

Diesmal wieder mit dabei waren As Seirbhís, die unseren Gastmusikern eine Pause verschafften und die Tänzer mit ihrem irischen und schwedischen Repertoire auf Trab hielten.

Den Höhepunkt erreichte der Bal dann kurz vor Mitternacht mit einem von “Le Matrioske”-Frontfrau Simona Ferrigno angeleiteten italienischen Contretanz, der traditionell auf Hochzeiten getanzt wird. Hier erlebten die Tänzer noch einmal die eine oder andere Überraschung. Auch wenn nicht jeder den Anweisungen in Italienisch hundertprozentig folgen konnte, wussten doch recht bald alle Bescheid, wie es geht. Der Saal bot jedenfalls ein sehr ausgelassenes Bild.

Zum Ende eines erfrischend anderen 10. Tanz+Folk! fanden sich wieder etliche Musiker und Tänzer in der Mitte des Saals zur Session ein, um einen wunderschönen Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

Wir sagen Vielen Dank nach Palermo und freuen uns schon auf das nächste Tanz+Folk! in Bochum.