13. Tanz+Folk! Wochenende

Tanz+Folk!

Auf der Bühne und dem Tanzboden - zwischen Musikern und Tänzern herrschte Harmonie: Das war das 13. Tanz+Folk!

Im Juni 2018 waren Les Conteuses de Pas aus Paris zu Besuch bei uns im Hardenbergsaal in Bochum! Sie begeisterten uns mit viel Gesang zu Drehleier und Harfe. Zu wunderschönen gesungenen und instrumentalen Melodien oder sogar mit einem Märchen untermalt – die vier jungen Sängerinnen wussten, wie man den Saal zum Tanzen bringt! Und nicht nur zum Tanzen: Dem herrlichen Zusammenklang dieser vier Stimmen musste man zwischendurch auch einfach mal lauschen – Gänsehaut pur.

Nicht weniger schwungvoll ging es bei unseren Hausbands zu: As Seirbhís ließen zu irischen und schwedischen Melodien tanzen und machten so den Abend mit Polska und Slängpolska noch abwechslungsreicher. Wüdneks Erben groovten mit deutschen Stücken und zeigten, dass Musik aus alten Handschriften nicht im mindesten angestaubt sein muss, so auch das alte Lied vom Schildknecht (1856) im neuen Gewand als Branle.

Diesmal fand unser Tanzkurs ebenfalls am Samstag statt und erfreute sich vieler Teilnehmer, die 3er Bourrée und Mazurka lernten. Ihr Können konnten sie schon am selben Abend wunderbar anwenden.

So ging ein langer Balfolk-Samstag nach Workshop, Ball und Session, bei der die Conteuses noch munter mitspielten und -sangen, viel zu schnell zu Ende. Wir danken allen, die mitgetanzt, mitgewirkt und diesen großartigen Tag miterlebt haben.