14. Tanz+Folk! Wochenende

Tanz+Folk!

Und das war der 14. Tanz+Folk!.

Mit dabei waren diesmal unsere schwedische Gastband  Lekarerätten sowie die Stammgäste Wüdneks Erben und As Seirbhìs!

Während unsere beiden Hausbands den Tänzer zu neuen und altbekannten Stücken Gelegenheit gaben Andro, fröhlichen Kreis, Chappeloise oder Schottisch zu tanzen, spielten Lekarerätten vor allem zu Polska und Slängpolska auf. Dabei konnten sie durch ihr virtuoses Spiel auf Klavier, Geige, Bouzouki und Schlagzeug, sowie durch ihre kraftvoll und dennoch verspielt arrangierten Stücke begeistern.

Wer sich als Tänzer auf den schwedischen Schwerpunkt dieses Tanzfestes vorbereiten wollte, hatte die Gelegenheit, dies am Vormittag im Tanzworkshop zu tun. Dort wurden den Teilnehmern, wie immer zu live gespielter Musik, die Grundzüge der beiden Lieblingstänze der Schweden beigebracht.

Als Besonderheit gab es dieses Mal einen Musikworkshop, den unsere schwedischen Gastmusiker angeleitet haben. Das Ergebnis konnten alle am Abend bewundern, als Lekarerätten während ihres ersten Sets die über 20 Musiker des Workshops auf die Bühne holten und das erarbeitete Stück präsentierten. Musik vom allerfeinsten!

Trotz spontanem Raumwechsel ins Kulturcafé der Ruhr-Universität Bochum, der einiges an Improvisation bei der Organisation des Abends erforderte, war auch dieser  Tanz+Folk! wieder ein voller Erfolg. Wir bedanken uns bei allen, die am Gelingen des Abends mitgewirkt haben: bei allen Tänzern, die den Saal zum Leben erweckt haben und bei allen Musikern für das mitgestalten der abschließenden Session.

Wir hoffen, alle beim 15. Tanz+Folk! wiederzutreffen. Da der Veranstaltungsort noch nicht endgültig feststeht, verfolgt bitte die aktuellen Infos auf folkfreun.de.