16. Tanz+Folk! - Gastband: Lassatil Abballari

29.06.2019

Tanz+Folk!

ACHTUNG ORTSWECHSEL: Der Ball findet im Bahnhof Langendreer statt!

Im Juni haben wir eine phantastische Balfolk-Band aus Sizilien für euch: Lassatil Abballari. Wie immer mit dabei sind auch die beiden Hausbands As Seirbhís und Wüdneks Erben, beide aus dem Ruhrgebiet, mit irischer, schwedischer und neuer und alter deutscher Balfolkmusik.

Lassatil Abballari

Mit ihren Rhythmen animieren Lassatil Abballari euch nicht nur zum Tanzen, sie nehmen euch auch direkt mit auf eine musikalische Reise quer durch Mitteleuropa über den Balkan bis nach Sizilien. Auf ihrer Heimatinsel schon berühmt und berüchtigt, kommen Lassatil Abballari am 29. Juni mit ihren zahlreichen Musikinstrumenten zu uns nach Bochum. "Lassatil Abballari" das bedeutet auf Deutsch "lasst sie tanzen" und das ist auch das erklärte Ziel der Sizilianer.

Lassatil Abballari das sind:
Michele Piccione - Gesang, Rahmentrommel, Bouzouki, Gitarre, sizilianische Bagpipes und mehr ...
Benedetto Basile - Flöte, Gesang, Rahmentrommel
Barbara Crescimanno - Gesang, Rahmentrommel, Percussion, Tanz
Marco Macaluso - Akkordeon, Gesang
Ciccio Piras - Gesang, Gitarre, Basstrommel, Löffel, diatonisches Akkordeon

Session

Ob und in welcher Form die Folk-Session dieses Mal stattfindet ist leider noch nicht geklärt. Infos dazu gibt es wie immer hier an dieser Stelle.

Tanzworkshop

Der Tanzworkshop wird dieses mal von der Gastband gegeben, das heißt Musik und Tanzerklärung kommen direkt und original aus Italien.
Zeit: wird noch bekanntgegeben
Kosten: 15 € / ermäßigt 10 € (Kombipaket Workshop + Tanzabend: 25 € / ermäßigt 15 €)
Ort: wird noch bekanntgegeben

Balfolk-Abend

Ballbeginn: 20:00 h (ob ab 19:00 h diesmal eine Tanzeinführung stattfindet steht leider noch nicht fest)
Adresse: Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Kosten: 12 € / ermäßigt 6 €
Ermäßigter Eintritt gilt für Studenten und Teilnehmer bis 18 Jahre, Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt. Außerdem bieten wir als Partner des KulturPott.Ruhr Menschen freien Eintritt, die sonst nicht kommen könnten.